Fehler bei Spusu

Wenn man zu einem Discounter Anbieter wechselt, sollte man sich darüber im Klaren sein, dass gewisse Services und Funktionen nicht immer so optimiert bereit stehen, wie man es gewohnt sein mag.

An einigen Tagen steht die EPS Überweisung (in Österreich oft bevorzugt angeboten) nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung.

Da hilft leider oft nur ein Anruf bei der Hotline, die wiederum nur zu Geschäftszeiten verfügbar sind. Einige Alternativanbieter bieten noch neben EPS auch Kreditkarte (leider kein PayPal), AufladeCode, PaySafeCard und Sofort-Überweisung an. Zu beachten wäre noch bei den Kreditkarten, dass der kostenlose Anbieter in Deutschland unter dem Namen N26 leider in Österreich von vielen Providern abgelehnt wird (nur AT Karten erlaubt).
Neuderdings kann man da auch die Prepaid Kreditkarte der Bawag PSK nutzen.