Bitcoin News Update

Laut einem Beitrag im ORF sollte Bitcoin wieder ein wenig abflauen. Den höchsten Wert mit knapp über 4.100 Euro am ersten Septembertag wird es vermutlich erstmal nicht wieder erreichen. Eine rasante Talfahrt erscheint aber momentan auch etwas unwahrscheinlich, mit Ausnahme, wenn jetzt alle wie wild ihre Bestände verkaufen würden.
Da aber Schweden der Cryptowährung immer noch einen besonderen Status verleiht, könnte dies noch eine Weile für hohe Wechselkurse sorgen.

Aber wie immer gilt bei Cryptowährungen:
Der Handel mit Cryptowährungen birgt ein hohes Verlustrisiko für das eingesetztes Kapital bis hin zum Totalverlust. Man sollte daher nur solche finanzielle Mittel einsetzen, deren teilweisen oder vollständigen Verlust die Person sich leisten kann. Die auf Tauschbörsen zum Handel angebotenen Cryptowährungen sind nicht für alle Investoren geeignet. Man stelle daher unbedingt sicher, dass die mit dem Handel von Cryptowährungen verbundenen Risiken vollständig verstanden wurden und diese betreibende Person lasse sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Fachkraft oder Institution beraten, bevor der Handel aufgenommen wird. Die etwaigen persönlichen Anlageerfolge beim Handel mit Cryptowährungen in der Vergangenheit indizieren in keinem Fall den Erfolg in der Zukunft.

Zusätzliche Informationen zu Bitcoins.